Mysterium um Star Wars 1313 gelüftet

Seit einiger Zeit geistert ein Titel namens Star Wars 1313 in den Weiten des Internets, den sich LucasArts vor geraumer Zeit rechtlich gesichert hat. Nun hat die Spieleschmiede bekanntgegeben, dass es sich dabei um ein Action-Adventure-Game handelt, dessen Geschichte auf Ebene 1313 von Coruscants Unterwelt stattfinden wird. Der Spieler wird in die Rolle eines nicht machtempfänglichen Kopfgeldjägers schlüpfen, der auf konventionelle, aber tödliche Weise seine Zielpersonen ausschaltet.

Quelle: StarWars1313.eu

Die Besonderheit dieses jetzt erst aufgedeckten Mysteriums um den für das Franchise ungewöhnlichen Titel Star Wars 1313 ist die Teilnahme sämtlicher namhaften Lucasfirmen mit Ausnahme von Lucasfilm selbst. Industrial Light & Magic, Skywalker Sound, Lucasfilm Animation und natürlich LucasArts sind an diesem scheinbaren Megaprojekt beteiligt, bei dem einem natürlich sofort The Force Unleashed in den Sinn kommt. Dieses wurde vor mehr als fünf Jahren ähnlich groß behandelt, versackte dann zunächst in Releaseverzögerungen und später in einer verbesserungswürdigen Umsetzung. Der große Erfolg sorgte dennoch für einen Nachfolger in der als Trilogie angelegten Videospielreihe, die aber bis heute nicht abgeschlossen ist. Was ich sehr schade finde.

The Force Unleashed II endet nämlich stark und noch dazu in einem Cliffhanger, was einen dritten Teil im Großen und Ganzen also notwendiger macht als es der zweite Teil war. Und nicht nur das: Republic Commando, 2005 erschienen, endete auch in einem von Fans heiß spekulierten Cliffhanger, der bis heute von offizieller Seite nicht behandelt wurde. Was aber in Anbetracht des Kontinuitätsegoismus‘ von The Clone Wars aber auch keine schlechte Idee ist.

Quelle: StarWars1313.eu; klicken für Großansicht

Nun also schickt LucasArts Star Wars 1313 ins Rennen, das bis jetzt aber nicht mehr ist als eine große Ankündigung mit noch fast inhaltsloser Webseite. Aber die macht zumindest etwas Hoffnung; verfügbar ist sie nur für volljährige Besucher, was eine auf Massentauglichkeit ausgelegte Geldmaschinerie wie The Force Unleashed also eher ausschließt – außerdem läuft auf der Webseite nicht bekannte Musik, man scheint also auch eigene Musik für Star Wars 1313 im Sinn zu haben.

Mir wäre ein Finale der The Force Unleashed-Reihe als nächstes Videospiel lieber gewesen, allein schon aus Kontinuitätsgründen und dem Vermeiden weiterer offener Handlungsstränge. Interessant ist auch, dass LucasArts scheinbar partout kein einziges, von den Fans erwartetes Spiel auf den Markt bringen will. Genannt seien da neben dem Allzeit-Mysterium Battlefront III natürlich Republic Commando II, ein neues Jedi Knight oder Knights of the Old Republic III. Aber vielleicht sehen die Entwickler in Star Wars 1313 auch eher die Entschädigung zu einer wohl nie erscheinenden gewissen Serie.

Advertisements

One Response to Mysterium um Star Wars 1313 gelüftet

  1. Pingback: Mittwochabendpost | Aha. Ein Blog.

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s