Picture a Day for 1 year

Als ich am 23. November 2010 mein Picture-a-Day-Projekt ins Leben rief, habe ich es mir doch ein ganz klein bisschen anders vorgestellt als es sich bis hier hin entwickelt hat. Dass ich es bis zu einem anständigen Punkt schaffen könnte, habe ich zwar nicht ausgeschlossen – doch dass es ein so fester Bestandteil meines Alltags wird, was durch die phänomenale Fehlerquote von nur 0,0054495913 % bewiesen wird, habe ich nicht zu träumen gewagt.
Nun kann man natürlich sagen: Mensch, ist doch nur ein Bild für jeden Tag! Klar. Aber das für ein ganzes Jahr.

Yoah, jetzt habe ich es hinter mir, die magische Marke, die ich mir vor einiger Zeit als Ziel gesetzt habe, das es zu erreichen galt. Ich möchte weitermachen, das Projekt Picture a Day fortführen – aber nicht mehr allzu lange. 500 Tage klingt ganz nett und scheint auch mit meinen derzeitigen Zukunftsplänen ganz gut hinzuhauen. Sind ja jetzt auch nur noch 134 Tage (die 365 habe ich gestern erreicht – komme nur erst jetzt dazu, Video probehalber auf YouTube hochzuladen und hier darüber zu schreiben).

Von meinem Projekt wissen übrigens nur ihr und ein paar ehemalige Klassenkameradinnen, denen gegenüber ich das während meiner alten Schulzeit mal erwähnt habe (und was auf verständlicherweise eher mageres Interesse stieß – Kunstbanausen!), wobei Letztere es bestimmt schon wieder vergessen haben …
Meine Eltern wissen bislang noch nichts davon; ob sie es jemals sehen werden, ist noch fraglich. Dass ihr es sehen werdet, ist gewiss.

Es folgen ein paar Informationen zum Video selbst, das nun entstanden ist:

  • es hat eine Länge von 0.52 min.
  • davon machen die Fotos 36,5 Sekunden aus.
  • dies entspricht zehn Bildern in einer Sekunde.
  • die Bilder sind so angeordnet, dass das Gesicht nicht wild umherspringt (wie etwa bei PaD-Legende Noah – meines ist vergleichbar mit Homers Video, nur dass das Augenpaar die ganze Zeit über im Bildmittelpunkt ist).
  • die meisten Fotos wurden mit Photo Booth, einem Mac-internen Programm für Webcamaufnahmen, geschossen. Ausnahmen bilden Fotos, die außerhalb meines Zimmers/fern von meinem Laptop geschossen wurden. Dann handelt es sich um Fotos meiner Digicam.
  • geschnitten und bearbeitet wurde das Video durchgehend mit iMovie 09, lediglich das Outro wurde für das 1-jährige Jubiläum in After Effect CS5.5 gestaltet.
  • die Outros sorgen übrigens für den nötigen Wachmacheffekt, um die etwas trübe Atmosphäre des verwendeten Songs In the Hall of the Mountain King von Trent Reznor & Atticus Ross aus dem The Social Network-Score zu durchbrechen.
  • obwohl die Fotos lediglich eine Qualität von ca. 360p aufweisen, wurden bislang sämtliche PaD-Videos in 720p ausgespielt, um die gute Ton- und Textanzeigequalität zu behalten.
  • das Testvideo zeigt jedoch, dass YouTube Probleme mit der Wiedergabe in 720p zu haben scheint. Einige Frames/Bilder werden zu lange angezeigt, weshalb man das Gefühl hat, das Video würde hängen. Mit niedrigerer Auflösung scheint das Problem behoben zu sein – dies kann aber auch vom Internetanbieter und der Datenrate abhängen.
  • Bilder, die tagsüber bei Sonnenschein aufgenommen wurden, haben die beste Qualität. Ergo sind die Bilder der vergangenen Wochen und Monate, in denen ich zur Arbeit ging und erst abends nach Hause kam, eher mau – die Lichtquellen wechseln ständig.
  • es fehlen die Bilder des 06. Dezember 2010 und des 01. Juni 2011.
Advertisements

9 Responses to Picture a Day for 1 year

  1. Owley says:

    Okay… Wir kriegen einen Post über ein Kunstprojekt, das wir nicht mal zu sehen kriegen? Du musst verstehen, dass die Begeisterung Grenzen kennt… 🙂

  2. Lichtschwert says:

    Du sagtest doch selbst, du würdest nicht so auf fotografische Prostitution, pardon … potographische Froschtitution stehen. 😛

  3. Owley says:

    Ich will ja auch keine Nacktfotos 🙂

  4. Lichtschwert says:

    Ich merk’s mir für die Zukunft.

  5. Lukas says:

    Toll die Daten zu lesen, aber jetzt müsste man das Video auch sehen können 😀

  6. Lichtschwert says:

    Immer dieselben Leier mit euch. 😉

  7. maloney says:

    Kriegen wir überhauptm al Fotos von dir zusehen?

  8. Lichtschwert says:

    Vielleicht. Wenn Video, dann vermutlich auch Bilder.

  9. Pingback: Picture a Day for 500 Days « Lichtschwert's Blog

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s