Darth Maul schlägt zurück

Es gab Gerüchte, es gab indirekte Andeutungen von Seiten Dave Filoni & Co. – nun ist es offiziell. Darth Maul kehrt in animierter Form in die Saga zurück. In The Clone Wars tritt er den Klonkriegen bei und trifft (wohl auch) unter anderem auf seinen Bruder Savage Opress, der bereits in Staffel 3 einen mehr als denkwürdigen Premierenauftritt hingelegt hat.
Eine Staffel später schon betritt Darth Maul die Bühne, dessen folgende Fernsehpräsenz schon in der Staffel-3-Folge Hexen des Nebels mehr oder weniger angekündigt wurde. Und wie es scheint, wird ihm sein alter Darsteller Ray Park seine Stimme leihen.

Mit einem von der StarWars-Union.de als „sehr genial“ betitelten, für mich aber wegen der darin vorkommenden starken Episode I– und der schwachen The Clone Wars-Präsenz zwar technisch gelungenen, inhaltlich aber wieder mehr bummigen als stimmigen, Trailer gibt Lucasfilm sein Bestes, Lust auf mehr zu machen …

… was bei mir absolut scheitert. Die Tatsache, dass Darth Maul in The Clone Wars am Leben ist und somit weder in Form eines Geistes noch in Form einer Vision erscheint, gibt für mich den ersten, ernst zu nehmenden Anlass, die Serie bei einem qualitativen Misserfolg der Mehrteilerfolgen (?) zu meiden. Vorausgesetzt, sie schafft es überhaupt so weit ins deutsche Fernsehen.

Quelle: StarWars-Union.de

Jedenfalls … Darth Maul war cool, doch er ist gestorben. Nach der Auffassung von Dave Filoni und George Lucas offenbar nicht, doch scheint wohl die Mehrheit der Fans mit seinem Ableben mehr zufrieden zu sein als mit seiner augenscheinlichen Wiedergeburt. Ich teile meine Auffassung zu seinem Comeback wie die meisten anderen – ich bin ein Fan von ihm, war von seiner Coolness, ausgelöst durch seine atemberaubenden Choreographien und seine geringen, dafür auf simple Inhalte ausgelegte Dialogszenen, fasziniert. Und dennoch finde ich, dass seine visuellen Auftritte die Grenzen des Films Episode I – Die dunkle Bedrohung nicht überschreiten sollten.

Wer (wie ich) den originalen Darth Maul der The Clone Wars-Version vorzieht, darf sich auf den 21. Oktober dieses Jahres freuen, denn dann wird der Trailer zur 3D-Version von Episode I, die am 09. Februar 2012 in die Kinos kommt, veröffentlicht. Im Gegensatz zu Darth Mauls Fernsehpremiere freue ich mich darauf wie ein Schnitzel – und kann es kaum erwarten, für Star Wars erneut ins Kino gelockt zu werden. Und dabei so gut wie sicher zu sein, dass es gut wird.

Advertisements

4 Responses to Darth Maul schlägt zurück

  1. Lichtschwert says:

    SpamSpamSpam! 😀

  2. maloney says:

    Ist Darth Maul nicht tot?

  3. Lichtschwert says:

    Wer soll tot sein?

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s