Taking the Hobbits to Isengard for 10 hours

Vor zwei Wochen endete mein letztes Schulprojekt, durch welches mich bekanntlich vier Songs begleitet haben. Zwei der vier wurden im vergangenen Cliptipp bereits genannt und ein weiterer auch präsentiert; nun folgt mit Nummer 4 der letzte Streich, der zugleich auch einen Klassiker unter den YouTube-Videos darstellt.
Dabei handelt es sich um einen Remix aus Szenen der Herr der Ringe-Trilogie, der auf eine Länge von 10 Stunden gestreckt wurde: namentlich Taking the Hobbits to Isengard.

Selbstverständlich hat die Motivation (und auch die mangelhafte Internetverbindung in der Schule) nicht ganz für das Betrachten der vollen Länge ausgereicht, aber auf ca. 1.10 h bin ich schon gekommen. 😉
Das Video war mir schon vor der Projektarbeit bekannt, fand es zuvor aber eher ganz nett. Doch während eines Tages in der Klasse die Lautstärke so langsam anstieg und ich bei meinen Laptoparbeiten Ruhe haben wollte, entschied ich, Musik zu hören. Zufälligerweise hatte ich zu just diesem Moment einen Ohrwurm der sich ständig wiederholenden Melodie aus Taking the Hobbits to Isengard, die eine elektronische Version des Der Herr der Ringe-Themes darstellt.

Jedenfalls wusste ich, dass es von Taking the Hobbits to Isengard auch eine 10-Studen-Version gibt, und die strapazierte von da an die dürftige W-Lan-Internetverbindung. Und seitdem auch ein bisschen die von zu Hause.

Wer mag, kann den Kanal des YouTubers nach weiteren 10-Stunden-Videos durchsuchen. Dort finden sich noch ein paar weitere interessante.

Der Kultstatus verhilft dem Video noch auf

4,5 von 5 Sternen.

Taking the Hobbits to Isengard for 10 hours auf YouTube ansehen.

Advertisements

3 Responses to Taking the Hobbits to Isengard for 10 hours

  1. siver says:

    Schluss mit Playlists! MIt so etwas unterhält man in Zukunft seine Partygäste :)!

  2. Lichtschwert says:

    Schluss mit Ohrwürmern! Mit so etwas füllt man für mindestens zwei Jahre jeden Sonntag +/- ein bis zwei Tage und solche Blogkategorien. 🙂

  3. Wienerschnitzel says:

    Schöner Klassiker. Aber dass es 10h YouTube-Videos gibt, habe ich nicht gewusst. :O

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s