200 Kurzmeldungen, Widget-Grafiken und eine kleine Ankündigung (für etwas Großes)

Fleißigen Leser meines Blogs wird sicherlich die um ihre Länge geschrumpfte Sidebar aufgefallen sein. Grund dafür sind nicht etwa inhaltliche oder grafische Kürzungen (!) sondern eine neue Kurzmeldungen, die die bislang größte ihrer Art nach fast zwei Wochen des Sidebarregierens abgelöst hat.
Noch fleißigeren Lesern meines Blogs werden sicherlich die Bedeutung der neuesten Kurzmeldung kennen, denn es ist die mittlerweile 200.! 😉

Was für mich eigentlich kein Grund wäre, eigens dafür eine Blogdoku zu veröffentlichen. Doch es kommt ja noch mehr.
Zum Beispiel, dass die vermeintlich 100. Kurzmeldung gar nicht die 100. war (Schande über all jene, die mich nicht darüber aufgeklärt haben!) sondern in Wahrheit die 101.! Grund dafür war ein Zahlenfehler, der sich einmal in die Kurzmeldungenhistorie eingeschlichen hat und seitdem unwissend mitgeführt wurde.

Unglücklicherweise folgten weitere Zahlenfehler, die ich erst nach dem genannten entdeckt habe, und so mussten noch weitere Kurzmeldungen(bezifferungen) ausgebessert werden. Ebenso Jahreszahlen, Monatsnamen etc.; alles Fehler, auf die ich in Zukunft besser achten werde (und ihr hoffentlich auch – wehe, wenn nicht!).

Jedenfalls tritt die 200. Kurzmeldung in die Fußstapfen der vermeintlich 100. und liefert etwas weniger aus Lichtschwert’s privatem Leben, dafür aber mehr Pseudounterhaltung.

Keine Sorge, eines Tages werden selbst Nerds auf Frauen attraktiv wirken. Das wird die Evolution schon hinkriegen.

Klicken für Großansicht

Des Weiteren erhalten die zwei neuen/überarbeiteten Widget-Grafiken endlich ihr vor fast einem Monat angekündigtes Update. So erstrahlt das YouTube-Bildchen mit Verlinkung zum Kanal des Blogs in etwas angemesseneren Glanz (das Logo wurde proportional um 15% in der Breite verringert), und auch die „Neues vom Kritiker“-Grafik ist nun etwas angenehmer für’s Auge. Nein, nicht, weil George Lucas für seine Missetaten gleich zwei Lichtschwerter in die Brust gerammt bekommt sondern weil die Thumbs-up-Grafiken entfernt und dafür ein paar Schatteneffekte hinzugefügt wurden. Sieht alles hoffentlich besser aus als es klingt.

Nein, ich weiß nicht, weshalb das Bild nach dem Upload leicht unscharf ist. In Originalgröße (klick) ist die Schrift nämlich wesentlich lesbarer.

Nun eine kleine Ankündigung für etwas für mich Großes, für den Blog eher Mittelgroßes: ich habe gestern mit dem Erstellen weiterer Kritikenbuchstabengrafiken begonnen. Wer damit nichts anfangen kann, wird auf der Unterseite „Kritiken“ fündig und feststellen, dass vor allem die Literatur-Kritiken einen immer größeren Stellenwert erhalten. 😉

Advertisements

2 Responses to 200 Kurzmeldungen, Widget-Grafiken und eine kleine Ankündigung (für etwas Großes)

  1. Joonogor says:

    Das Grafikproblem könnte am Browser liegen.Es scheint, das Bild ist einen Pixel weniger hoch, als wie du es einfügst (318 statt 319 Pixel)

    Oder war das jetzt so ein Mal-sehen-ob-die-Leser-jetzt-alle-Zahlen-prüfen-Test? 😀

  2. Lichtschwert says:

    Öhm, also … genau! 😉

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s