5 Tage Oberbayern

Gestern Abend sind wir von unserem fünftägigen Urlaub bei Verwandten wieder zu Hause angekommen. Angefangen hat unsere kleine Reise am Mittwoch Vormittag, als es um ca. 10 Uhr von zu Hause losging und wir Richtung München, aber nicht nach München, in einer durchschnittlich guten Fahrt ohne nennenswerte Staus gefahren sind. In der Nähe von Dachau wohnen Onkel, Tante, Cousine, Cousine und Cousin, bei denen wir von Mittwoch bis Freitag übernachtet haben.

Mittwoch: angekommen irgendwann am Nachmittag, wurden wir herzlich willkommen geheißen. Es war unser erster Aufenthalt bei den Verwandten seit drei Jahren [damals war ich im Sommer 2008 (als The Clone Wars ins Kino kam) eine Woche lang bei ihnen]. Tausend Jahre Fegefeuer für mich, dass ich an diesem Tag die Picture-a-day-Aktion vergessen habe. Nach fast 200 Tagen nach Beginn der Aktion aber erst das zweite Mal, worauf ich eigentlich stolz sein kann.

Donnerstag/Vatertag: wilde, freundschaftliche Raufereien mit meinem kleinen Cousin (5 Jahre) und ein eigentlich sanftes Schaukeln auf der Kinderspielplatzschaukel verursachen bei mir extreme Kopfschmerzen, sodass ich an diesem Tag ab dem Nachmittag flach gelegen habe. Seit einer leichten Gehirnerschütterung im Jahr 2006 (Beginn der Fußball-WM in Deutschland) scheine ich wohl selbst für solche Kleinigkeiten anfällig zu sein …
Nachts um drei bin ich aufgewacht und musste eine Tablette nehmen. Morgens waren die Kopfschmerzen dann weg, dafür habe ich mich am ganzen Tag sehr benebelt gefühlt.

Freitag: Abreise nach München, zur Tante. Abends schön in einen Biergarten gegangen, wie schon vor fast einem Jahr. Anders als damals war das Wetter aber durchgängig sehr gut.

Samstag: Fahrt zum Obersalzberg, später zum Königssee. Am Obersalzberg hatte Adolf Hitler seine private Residenz, in der er 25 % seiner Regierungszeit verbracht haben soll. Viele wichtige Entscheidungen wurden in dem Komplex, der mehr als ein Dutzend Gebäude umfasste, getroffen. Gegen Kriegsende wurde der Großteil von den Alliierten zerbombt und später teilweise wieder aufgebaut. Seit ein paar Jahren dient eines der Gebäude als ein Museum mit einer ständigen Ausstellung über die dortigen Geschehnisse und die dort getroffenen Entscheidungen.
Der Königssee ist nicht weit entfernt vom Obersalzberg, hat(te) – soweit ich weiß – aber nichts mit Hitler zu tun.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sonntag: Heimfahrt, sechsstündig. Sonst immer vierstündig. Rekordzeit. Gründe: starkes Unwetter, ein 19 Kilometer langer Stau, viel Verkehr.

Highlight dieses Tagebucheintrags soll aber mein neuestes Video sein, das ich aufgenommen habe, als das Wetter (in und um München) noch schön war. Ich habe das Video mit meinem iPod aufgenommen (verwackelte Bilder sind also garantiert – insbesondere bei schlecht ausgebauten Fahrten) als mein Vater Auto gefahren ist (wir haben uns abgewechselt). Die einzelnen Videos habe ich gestern Abend in einer kurzen Aktion in Zeitraffer umgewandelt und Musik druntergelegt. Wie immer diente mir hier das fleißige iMovie 09 als Schneideprogramm.
YouTube bockt mal wieder wegen dem Lied im Hintergrund, weshalb ich es für euch nochmal auf MyVideo hochgeladen habe. Per Klick auf das Vorschaubild gelangt ihr auch schon hin (P.S.: HQ aktivieren!):

Es gibt passendere Lieder für solche Videos, das ist mir bekannt, aber die Verwendung des Liedes war auch eher als ein Test gedacht, ob es bei einem anderen, geplanten Video (was jetzt aber definitiv nicht gemacht wird – dazu hier mehr) auch wirkt.

Alles in allem war es ein schöner Urlaub.

Advertisements

4 Responses to 5 Tage Oberbayern

  1. Wienerschnitzel says:

    Schaut sehr nett aus in Obernbayern, fast so wie bei mir, nur mit Berge. 😉

  2. Lichtschwert says:

    In der Tat. Die Landstriche, die ich gesehen habe, waren allesamt sehr schön.

  3. siver says:

    Meine Großeltern fahren oft an den Königssee. Schön, das ihr so gutes Wetter hattet.

  4. Pingback: Zeitraffer beim Autofahren II « Lichtschwert's Blog

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s