Boyce Avenues Teenage Dream

Über eine der beiden, vor einigen Tagen genannten, wunderbaren jungen Frauen, genauer gesagt über ihren YouTube-Kanal, bin ich auf eine grandiose Cover-Version eines aktuellen Hits gestoßen. Den Hit selbst – Teenage Dream von Katy Perry (Rrrrrrr …) – kann ich nur so mittel leiden, die Cover-Version der Cover-Spezialisten-Band namens Boyce Avenue dagegen sehr. Bringt Katy Perry ihr Stück zwar gut und sexy peppig rüber, ist mir ihre Version zu unruhig dafür, dass es in dem Lied ja eigentlich um heikle Gefühle geht.
Boyce Avenue dagegen bringt es wesentlich romantisch rüber („Liebe macht jeden ein bisschen schwul“ – Two and a half Men) und setzt alles auf die Kraft der Stimme des Sängers und gleichzeitigen Pianospielers.

5 von 5 Sternen.

Boyce Avenues Teenage Dream auf YouTube ansehen.

Advertisements

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s