Lichtschwert’s Verehrerin – Aus und vorbei

So sollte der Artikel heißen, als ich gestern mit dem Schreiben begonnen habe, aber abbrechen musste, weil ich zum Essen gerufen wurde.
Nun ja, das war gestern. Heute trägt er einfach den inoffiziellen Titel „Lichtschwert’s Verehrerin – Episode III“, denn seit gestern hat sich wieder etwas geändert.

Gestern war ja der besagte Tag des Treffens. Wie geplant, habe ich ihr um 9.25 Uhr – kurz vor Ende der ersten Pause – gesimst, ob wir uns um 11.00 Uhr in der Pause in der Aula treffen wollen.

Ihre Antwort (kurz danach) fiel so aus:

Na klar würde ich mich freuen. Ich schreibe dir dann eine sms wenn ich in der aula bin.

Um 11.00 Uhr war ich dann in der Aula, habe mich von meinen begleitenden Klassenkameraden/-innen abgekapselt und mich in der Aula aufgehalten. Ca. 20 Minuten habe ich darauf gewartet, angesprochen zu werden, doch da kam nichts. Irgendwann habe ich dann auf mein Handy geschaut [das ich dafür so extra in der Schule (!) eingeschaltet habe]. Da habe ich gesehen, dass ich zwei SMSs erhalten habe und einen Anruf verpasst habe. Beides von ihr. Aus für mich unerfindlichen Gründen scheint der Vibrationseffekt meines Handys defekt zu sein. Deshalb habe ich die Nachrichten zu spät empfangen.

Jedenfalls stand folgendes in den zwei SMSs:

Ich sitze in der aula auf der bank bei dem lehrerzimmer. Hab einen braunen mantel an und einen zopf mit einer lila blume im haar .

Kurz darauf dann folgendes:

Ich warte mein lieber hab so einen braunen mantel mit fell streifen und braune stiefel an. Ich sitze mit einer freundin da.

Als ich das gelesen habe, war ich erst einmal tierisch wütend.

1.) Sollte ich jetzt wie bekloppt durch eine gerammelte volle Aula hin und her eilen, Frauen auf die Haare, ihre Kleidung oder sonst wohin schauen?
2.) Sie weiß, wie ich aussehe. Wieso geht sie dann nicht auf mich zu?
3.) Warum sitzt sie mit einer Freundin zusammen und nicht alleine … ?!

Ich habe ihr dann mal geschrieben, dass ich sie nicht finden kann (was stimmte, denn die Beschreibung traf auf keine zu; wobei ich mich am meisten auf die lila Blume konzentriert habe – sowas muss ja auffallen; Frauen mit braunen Manteln und blonden Haaren gibt es ja Sand wie am Meer), in der Hoffnung, dass sie mir eine detailliertere Beschreibung gibt oder mich gleich selbst anspricht.

Ich sitze neben dem seki mit meiner freundin brauner mantel braune stiefel dunkelblonde haare zu einem zopf gebunden und ne lila spange

Das half mir nun auch nicht weiter. Und aus der lila Blume wurde auf einmal eine lila Spange.

Ich sitze in der aula auf der bank bei dem lehrerzimmer. Hab einen braunen mantel an und einen zopf mit einer lila blume im haar .

Und täglich grüßt das Murmeltier … 🙄

Wo warst du denn ich hab dich nur kurz gesehen und dann warst du wieder verschwunden. Wann hast du heute schule aus?

Mal ganz davon abgesehen, dass ich mich dreißig Minuten in einer mittelgroßen Aula und noch dazu nicht unbedingt in irgendwelchen Nischen oder Tümmelplätzen, an denen man mich nicht gleich sieht, aufgehalten habe; ich habe dich auch nicht gesehen, werte Verehrerin. Auf Schnitzeljagd habe ich weder Lust noch Zeit, denn in den Pausen habe ich besseres zu tun als namenlosen Phantomen hinterher zu jagen, die meinen, mich am hellichten Tag anschreiben und mir ihr Herz ausschütten zu müssen.

Hey ich hab jetzt schule aus wo bist du?

Von da an hatte ich erst einmal genug von ihr.
Doch woher kennt sie mich? Wie ist sie an meine Handynummer gekommen? Und wer im Namen der Macht ist sie? Diese Fragen schossen mir durch den Kopf und reizten mich so sehr, dass ich den Kontakt zu ihr abbrechen wollte. Nicht, dass da von mir irgendwann ein besonderer Kontakt herrschte (im Prinzip habe ich ihr insgesamt lediglich drei SMSs geschrieben), doch es sollte Schluss sein. Daher auch der Artikeltitel.

Doch wer solch einen Scherz betreibt – für mich war es seitdem ein übler Scherz -, müsste dann zumindest aufhören zu scherzen/mobben/belästigen. Letzteres ist es schließlich geworden, finde ich.
Doch heute habe ich erneut SMSs erhalten, die vermuten lassen, dass es wiederum doch kein Scherz war und dass da ein gewisser Ernst darinsteckt. Doch das ist mir nun egal. Es geht mir von nun an nicht um ihre Gefühle, sondern einzig und allein um die Beantwortung der oben genannten Fragen.

Hallo lichtschwert wollen wir uns heute vielleicht treffen? Diesmal klappt es bestimmt!

Hey wir haben jetzt pause wollen wir uns an diesem adventskranz treffen ich warte dort auf dich

Hab jetzt gewartet hab dich ja nicht gesehen schreib mir einfach wenn du lust hast dich zu treffen.

Hi ich hab viertel vor 3 schule aus und du? Vielleicht können wir uns kurz sehen?

Damit ist jetzt zu 100 % klar, dass sie nicht aus meiner Klasse kommt. Denn meine Klasse hatte heute um 13.00 Uhr Schule aus – zu der Uhrzeit, zu der ich auch zum Vorstellungsgespräch unterwegs war. Auf dem Weg zu diesem habe ich übrigens auch diese vier SMSs erhalten.

Ich werde ihr morgen wieder schreiben. Über ein Treffen in der großen Pause. Ich werde sie über all das fragen, was mich im Prinzip seit ihrer ersten SMS „quält“. Dabei werde ich sachlich bleiben. Ich habe nicht vor, sie (verbal) zu verletzen, doch ich weiß nicht, ob es sich tatsächlich verhindern lässt.
Sollte sie auf meine Fragen keine vernünftigen Antworten haben, werde ich sie auffordern, mit der Belästigung aufzuhören. Denn SMSs erhalten von jemanden, den du nicht kennst? Jemand, der nach einem Treffen aus ist? Das erinnert an Stalking. Und darauf kann ich verzichten.

Advertisements

One Response to Lichtschwert’s Verehrerin – Aus und vorbei

  1. Miki says:

    Ist ja spannend. Aber die Nummer mit der Freundin lässt darauf schließen, dass sich da 2 Mädels mit dir „unterhalten“, inkl. Beratung und Auswertung deiner SMS. Ziemlich unreif (ich gehe davon aus, dass sie dich schon „süss“ findet), aber es direkt und allein zum Ausdruck zu bringen… Fehlanzeige. Ich würde sie mal ein paar Tage schmoren lassen.

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s