Greetings from the Emperor

Es nähert sich die Filmpremiere des vorletzten Harry Potter-Films. Die Vorfreude steigt. Auf der ganzen Welt freuen sich Fans und Kinofreunde auf eines der größten Filmereignisse des Jahres – auf Teil 1 des Finales eines Kinophänomens unserer Generation, wie es so schön selbstlobigend im Trailer geschrieben wird.
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1 kommt am folgenden Donnerstag, dem 18. November 2010 in die deutschen Kinos.

In Angst um seinen eigenen Ruhmesstatus‘ ruft uns Imperator Palpatine, schrecklicher Herrscher des Ersten Galaktischen Imperiums, in Erinnerung, warum trotz allem Harry Potter nicht die beste Filmreihe der Geschichte sei.

Sondern Star Wars.

Klicken für Großansicht

Denn der gutmütige Herrscher hat uns allen drei fabelhafte Geschenke gebracht.

Am gestrigen Freitag hat Palpatine Order 67 verabschiedet, nach der mit sofortigem Eintreten sämtliche DVD-Verkaufsläden die zweite Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars im Angebot haben sollen. In dieser zwischen den Kinoepisoden II und III angesiedelten Serie kämpfen die Verfechter der Galaktischen Republik gegen die feindlichen Anhänger der Konföderation Unabhängiger Systeme. Die Galaxis versinkt in den Wirren des Krieges. Spione müssen enttarnt werden, Schlachten gewonnen und Allianzen geschlossen werden.
Die für TV-Verhältnisse mit viel Aufwand produzierte Animationsserie der Firma Lucasfilm Animation steht unter Leitung von Executive Producer George Lucas und Supervising Director Dave Filoni.
Amazon.de bietet eine Ultimate Collector’s Edition für € 44,99 an, in der neben den 22 Folgen vier Featurettes und ein Produktionstagebuch mit Entwürfen und Skizzen enthalten sind.

Direkt aus den Holoprojektoren von Palpatines Thron wurden zwei Vorschauvideos auf seinen Schülerschüler veröffentlicht. Savage Opress, Schüler von Dooku, Letzterer ist wiederum Schüler von Palpatine, nimmt Asajj Ventress‘ ehemalige Rolle als Sith-Attentäterin ein und sagt den Jedi den Krieg an. Diese sollten sich hüten, denn die beiden Videos versprechen actiongeladene Kämpfe zwischen Opress und den Jedi.

Und für die jungen (und jung gebliebenen) treuen Gefolgsleute des Imperiums hat Palpatine einen neuen Trailer mit massig neuem Bildmaterial zum vermutlich im Februar erscheinenden Videospiel LEGO Star Wars III: The Clone Wars veröffentlicht. Meine persönliche Einschätzung: das wird der bislang beste LEGO Star Wars-Teil. Freie Raumschlachten, Massenschlachten, mehr nette Spielereien, eine Vielzahl an Charakteren aus der oben genannten Serie und und und …

Das Videospiel erscheint für die Plattformen Playstation 3, Xbox 360, Wii, Nintendo DS, PSP und den PC.

Dies war der Imperiale Nachrichtendienst. Wir bedanken uns für’s Einschalten und wünschen allen Harry Potter-Kinogängern nächste Woche viel Spaß.

Advertisements

12 Responses to Greetings from the Emperor

  1. graval says:

    Gut, dass du zu den Themen postest, so kann ich meine Gedanken hier als Kommentar posten 😉

    Die Staffelbox musste ich beim Händler bestellen, aber jetzt bin ich schockiert. Was ist denn an dieser DVD-Box von Amazon so anders als an der normalen? Bzw. was hat denn die normale alles so? Nicht auch etwa dasselbe wie die letzte Staffel?

    Zu Savage Oppress: AN SICH ganz gut, aber allein, dass er ein Sith zu sein scheint ist doof. Und dass sein Name eine billige Kopie des Namens von Ventress ist (Asaaasch – Savaaaasch) ist echt unterirdisch. xD

  2. Lichtschwert says:

    @ TCW-DVD
    Es gibt einmal die normale Staffelbox, die aus vier Discs, auf denen lediglich die 22 Folgen enthalten sind. Sonst nichts. Ich glaube, die Produktbeschreibung bei Amazon.de weist da Fehler auf.
    Und es gibt die Amazon.de-exklusive Ultimate Collector’s Edition, die außerdem noch ein 64-seitiges Skizzenbuch sowie 4 Minidokus über die Produktion besitzt. Ich glaube, du selbst hast die UCE zu Staffel 1; mit der ist dann die UCE zu Staffel 2 zu vergleichen.

    Edit:
    @ Savage Opress
    Ich war versucht, bei der SWU-Umfrage rechts in der Widget-Leiste auf das „Ich spare mir noch ein Urteil“ zu klicken, habe mich dann aber doch für die Option „Mir gefällt die Idee einer Re-Erklärung der Sith von The Clone Wars nicht“ entschieden. Filoni & Co. haben ja angekündigt, mit Opress einige Geheimnisse der Sith aufzudecken. Mit den Mandalorianern ist da schon was Ähnliches schief gelaufen, und im Prinzip mit dem ganzen Klonkrieg (siehe Ahsoka und ihre nicht vorhandenen Erwähnungen in den Filmen).
    Ich frage mich, warum George Lucas das ausgerechnet Dave Filoni & Co. in die Hände legt. In ein paar Jahren kommt eine hoffentlich geeignetere und bessere Realserie raus, in der er solche Themen behandeln kann.

  3. graval says:

    Hab gestern Abend nun die 70-fränkige Amazon-DVD bestellt, weil sie eben das enthält, was ich erwartet habe, und nicht so spartanisch ist wie die normale. Mal schauen, was ich den MediaMarkt-Leuten auftische. :mrgreen: ^^ Welche kaufst du dir, wenn ich fragen darf?

    Ich habe das angeklickt, weil ich Filoni doch noch ein bisschen Kredit zuspreche, und die ersten Bilder noch ganz in Ordnung sind. Das ganze Retcon-Zeugs müssen sie aber echt mal abstellen, langsam wirds mühsam. Mich stört ohnehin Quinlan Vos mehr, auch wenn er seine coole Machtfähigkeit, Dinge/Personen zu „lesen“ auch in der Folge noch besitzt. 🙂

  4. Lichtschwert says:

    Ich kauf nix, ich wünsche. 😉

    „Ich habe das angeklickt“
    Damit meinst du, dass du dich noch nicht festlegen willst?

    „Mich stört ohnehin Quinlan Vos mehr“
    Du hast die neuen Folgen schon angeschaut? Ich dachte, du schaust sie dir immer erst im deutschen Free-TV an. 😕

  5. graval says:

    Und was wünschst du dir? 🙂

    Ja, das meinte ich, ich komm aber aus meinem Blabla oben auch nicht so recht draus. Wird wohl gewesen sein, was du sagst. Dass ich mit dem Urteil noch warte.

    Und nein, hab sie noch nicht angeguckt, nur mal die Infos zu Quin im Episodenguide gelesen. Sorry wenns ein Spoiler war, aber man sieht diese Fähigkeit ohnehin auch im Trailer zur Folge. 🙂

  6. Lichtschwert says:

    Die UCE. Mein Wunschzettel wird hier aber irgendwann noch in voller Länge gepostet.

    „ich komm aber aus meinem Blabla oben auch nicht so recht draus.“
    Hehe. 😀

    @ Quinlan Vos
    Nee, gespoilert war das nicht. Unter dem „Personen lesen“ kann ich mir momentan sowieso noch nichts vorstellen.
    Liest du zu jeder Folge den Episodenführer?

  7. graval says:

    Nun, ich empfehle sehr die Comics zu Clone Wars, die bis vor kurzem von Panini neu aufgelegt wurden. Erklären viel Vos-Kram 🙂

  8. Lichtschwert says:

    Die? Die von TCW momentan genonkanont werden? Ich steh eher so auf Literatur, die Kanon bleibt. 😉

  9. graval says:

    Du liest also kein Republic Commando?

  10. Lichtschwert says:

    Nicht mehr. Hab bei Teil 2 aufgehört.

  11. graval says:

    Uncool. Obwohl, Recht hast du schon. Teil 2 ist ein Durchhänger, Band 3 wird wieder toll 🙂

  12. Lichtschwert says:

    An so unsicheres Buchmaterial (was den Kanon angeht), wage ich mich erst, wenn die Kanonschwierigkeiten mit TCW geklärt sind und die Verantwortlichen von LucasBooks die internen Diskussionen um einen möglichen „Imperial Commando“-Nachfolger beendet haben.
    Bis dahin begnüge ich mich erst einmal mit dem letzten „Das Erbe der Jedi-Ritter“-Teil, den ich vor ziemlich genau einem Monat angefangen habe zu lesen, aber auf Grund der stressigen Schulprojekte, Bewerbungen & Co. erst bis Seite 122 von >670 gekommen bin, sowie mit der „Das Dunkle Nest“-Trilogie und einigen Comics.

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s