1.500 Minuten Prequels

Für die Sommerferien habe ich mir bekanntlich das Anschauen sämtlicher sechs Star Wars-Episoden auf DVD vorgenommen, die ich seit dem letzten Weihnachtsfest alle besitze. Die Prequels habe ich am gestrigen Abend abgeschlossen, deren DVD-Versionen jeweils über sechs Stunden Bonusmaterial beinhalten. Zusammen mit den Filmen ergibt das sage und schreibe rund 1.500 Minuten, die alle in 100&-iger Konzentration von mir angeschaut wurden. Das nennt man Fan-Dasein …

Der Macht sei Dank haben die OT-Versionen kein Bonusmaterial mehr, sodass mir weitere rund 1.500 Minuten erspart bleiben und sich die alte Trilogie auf „nur“ 375 Minuten begrenzt. Das einzige Bonusmaterial ist der Trailer zum Videospiel LEGO Star Wars II, der aber auf jeder der OT-Specialdiscs vorhanden ist.

Insgesamt: 1.875 Minuten = 100 %
Bereits angeschaut: 1.500 Minuten (PT) = 80 %
Verbleibend: 375 Minuten (OT) = 20 %

Die alte Trilogie versuche ich, noch vor Donnerstag anzuschauen. Dann nämlich geht es für vier Tage nach München zu meiner Tante und zum Königssee.
In den darauffolgenden Tagen plane ich, meinen Beitrag zur dritten KUB-Diskussionsrunde zu verfassen, in der es diesmal um den persönlichen Favoriten unter den beiden Trilogien geht. Ich habe zwar schon eine Vermutung, welche der beiden Trilogien ich bevorzuge, doch um vollkommen sicher zu gehen, stelle ich erst nach dem Betrachten der OT einen direkten Vergleich.

Advertisements

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s