Die WM ist vorüber

Völlig überraschend kam vor wenigen Tagen die Meldung, dass mit dem Finalspiel Niederlande gegen Spanien die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika enden würde. Die Nachricht, die bei vielen Fußballfans für Erschrecken und Verwirrtheit sorgte, wurde vom FIFA Weltverband offiziell bestätigt. Damit ist das internationale Großereignis, das wie kein anderes Sport- und Lifestyle-Event die Nationen vereinte, von nun an Geschichte und wird sich nicht mehr in sämtlichen Zeitungen, Magazinen, Nachrichtensendungen und Webseiten als Topthema vordrängeln.

Nachdem die deutsche Nationalmannschaft in zwei der drei Gruppenspielen nur einen Bruchteil seiner möglichen Leistung zeigte und mit einer 0:1-Niederlage und einem 1:0-Sieg die weltmeisterliche Stimmung in Deutschland gehörig dämpfte, schwanden alle Zweifel an den Titel mit einem grandiosen 4:1-Sieg gegen England im Achtelfinale. Özil, Müller & Co. wurden die beliebtesten Newcomer des Jahres und bewiesen ihr Talent im Viertelfinale gegen Argentinien: mit einem noch überragenderem Ergebnis von 4:0!
Stürmer Miroslav Klose, der in der vorherigen Bundesligasaison so gut wie keine (oder überhaupt keine?) Tore schoss, erlebte mit der WM 2010 seinen zweiten fußballerischen Frühling und ist nun sogar mit 14 WM-Toren der zweitbeste WM-Torschützenjäger – zusammen mit Gerd Müller!

Und wer ist für all das verantwortlich? Trainer Joachim Löw. Obwohl sein Status durch Kloses Nominierung trotz dessen schwacher Bundesligaleistung und den beiden enttäuschenden Spielen gegen Serbien und Ghana sehr ins Wanken geriet, holte er uns verdient einen dritten Platz und ließ uns – wie auch vor vier Jahren – im Halbfinale gegen den darauffolgenden Weltmeister ausscheiden.

Neben seinem wirklich fantastischen Anzug, dem berühmt gewordenen blauen Flanellpulli, gelten bei Experten zwei weitere Dinge als Erfolgsrezepte:

Die schmutzigen Geheimnisse des Jogi Löw!

Advertisements

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s