Gestresst

Endlich wieder mal Leben auf Lichtschwert’s Blog! Ganze acht Tage musste euer ohnehin schon langweiliges Leben ohne ein erfrischendes Update dieser Seite auskommen. Jaaaa, da habe ich euch wohl an die Grenzen euer Belastbarkeit getrieben. Ich hoffe, ihr bekommt den Entzug nicht ganz so hart zu spüren… spätestens, wenn sich aus dem Teppich ein fröhlicher Smiley formt, solltet ihr Hilfe suchen. Ich kann diese Seite hier empfehlen: klick mich!

Die letzten Tage habe ich meinen Status als Musterschüler, Perfektionist, 1er-Schüler vorbildlicher Schüler wieder vollends unter Beweis gestellt. Eine Woche Verzicht auf Mass Effect 2, ein Wochenende ohne E-Mailcheck, SWU-News- und -sonstige-Lesezeichen-News-Gelese für ein Englischprojekt, was nun mit der Note 1 (+?) benotet wird und von der ganzen Klasse als super empfunden wurde und von der Lehrkraft mit dem Prädikat „weit über den Anforderungen“ ausgezeichnet wurde.
In älteren Tagebucheinträgen lassen sich ein paar Erwähnungen dieses Projektes finden, das ich mit zwei äußerst attraktiven Klassenkameradinnen ausgearbeitet habe und mit einer PowerPoint-Präsentation, Handouts, Postern und einer eigenen Webseite (WordPress.com-Blog) ausgestattet war. Auch wenn der Vortrag vielleicht nicht ganz so atemberaubend war wie es sich hier nun lesen lässt: das 3.20 Minuten lange Video, das die Webseite präsentiert hat, hat allen Klassenmitgliedern die Sprache verschlagen und animiert sie hoffentlich auch zu einem Besuch der Seite.

Ich würde sie hier ja liebend gern verlinken, doch möchte ich meine Identität weiterhin geheimhalten … auch die von mir mit viel Herzblut und iMovie 09 geschnittenen (Making-of-)Videos sind eigentlich eine Erwähnung/Verlinkung wert, aber auch hier schlägt wieder die Geheimhaltungsklausel voll zu … 😕

Froh, dass sich der ganze Stress [das Webseitspräsentationsvideo hat um die 25 Stunden gekostet; an der Webseite habe ich mindestens 30 Stunden gearbeitet; das Schneiden der (Making-of-)Videos haben mit ebenfalls rund 25 Stunden ihr übriges getan und meinen Alltag für rund eine Woche vollkommen über den Haufen geworfen] glücklicherweise vollends gelohnt hat, trauere ich den anstrengenden, wenn auch sehr spaßigen Treffen mit den beiden Girls sehr nach … 😦

Nun, da das Projekt vorüber ist, kann ich mich den kleineren schulischen Aktivitäten widmen und natürlich (hoffentlich) auch mehr Zeit mit meinem Blog verbringen. In den nächsten Tagen ist die Veröffentlichung des kommenden KUB-Themas geplant, eine kleine optische Veränderung darf auch erwartet werden.

Advertisements

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s