Infos zu 2012 (Film)

2012 ist ein US-amerikanischer Katastrophenthriller von Roland Emmerich, dem Regisseur von Der Patriot, Godzilla, Independence Day, The Day After Tomorrow und 10.000 B.C., der am 12. November 2009 in Deutschland, und einen Tag später in den Vereinigten Staaten von Amerika, seine Premiere feiern wird.

Quelle: Kino.Kukksi.de

Im Film geht es um das von den Mayas vor langer Zeit vorhergesagte Ende der Welt für den 21. Dezember 2012. Die verschwundenen Ureinwohner Mittelamerikas hatten eine äußerst exakte Kalenderform, mit der Ereignisse – so heißt es – auf den Tag genau vorhergesagt werden können. Diese verschiedenen Kalender existierten mehrere Jahrtausende, doch an einem Tag – am 21. Dezember 2012 – werden alle aufhören. Es wird also ein Ereignis geschehen, das es Wert ist, als neuer Nullpunkt betrachtet zu werden.

Unsere Kalenderform richtet sich nach der Geburt Christi, was vor rund 2009 Jahren war. Im Jahr 2012, genauer gesagt am 21. Dezember – drei Tage vor dem Weihnachtsfest, wird etwas passieren, was für die Mayas der Beginn einer neuen Zeitrechnung sein wird.

Um was es sich bei diesem Ereignis handeln wird, ist bislang unklar. Am wahrscheinlichsten gilt aber eine Apokalypse, eine oder mehrere Katastrophen, die einen entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte der Menschheit einnehmen werden. Ob Naturkatastrophe(n), Planeten-/Asteroidenkollision, Nuklearkrieg, … man weiß es nicht.

Mehr dazu in der Rubrik „Infos zu 2012 (Phänomen)“.

Man vermutet, dass der Film 2012 der Kinoerfolg des Jahres 2009 sein wird, verspricht er uns doch die meisten, und sicherlich mit die besten, Spezialeffekte der bisherigen Filmgeschichte, auch beweisen Roland Emmerichs frühere Werke Independence Day und The Day After Tomorrow (hier kommt ihr zur Filmkritik), dass er es durchaus versteht, mit Katastrophen unbändigen Ausmaßes umzugehen.

Um euch vorab ein wenig in Weltuntergangsstimmung zu versetzen, kann ich euch die bislang veröffentlichten Trailer empfehlen:

2012 Teaser Trailer Deutsch

2012 Trailer #1 Deutsch

2012 Trailer #2 Deutsch

Zusätzlich möchte ich euch einen weiteren Trailer präsentieren, der mir sehr gefallen hat. Leider ist er auf englisch, doch die düstere Apokalypsen-Stimmung kommt trotzdem perfekt rüber.

Kritik:

Noch nie habe ich einen Film so sehnsüchtig erwartet. Das Thema „2012″ und der damit verbundene Weltuntergang fasziniert mich nun schon seit einem Jahr. Dass dieses Phänomen dann auch noch vom Großmeister der Apokalypse(n), Regisseur Roland Emmerich, verfilmt werden würde, war für mich wie ein Lottogewinn, faszinierte mich doch sein Meisterwerk The Day After Tomorrow.

Den Rest der Kritik lesen.

Advertisements

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s