Star Wars: The Clone Wars – Holocron Heist

Der Kritiker

Holocron Heist ist die Auftaktfolge der 22-teiligen Animationsserie Star Wars: The Clone Wars.

Cad Bane infiltriert den Jedi-Tempel und versucht, ein altes Jedi-Holocron zu stehlen. Es ist an Ahsoka Tano, Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi, den Kopfgeldjäger zu stoppen und zu verhindern, dass er mit dem wertvollen Artefakt der Jedi entwischt … (Quelle: StarWars-Union.de)

Star Wars The Clone Wars - Holocron Heist

Quelle: StarWars-Union.de

Lange habe ich auf diesen Moment hingefiebert. Es ist soweit, The Clone Wars läuft wieder im deutschen Fernsehen. Vorfreude, Spannung, Angst. Viele Gefühle vermischten sich vor der Premiere. Die Macher haben viel versprochen, aber werden sie das alles auch einhalten können? Nun, kurz gesagt: Wem die erste Staffel gefallen hat, der wird höchstwahrscheinlich auch von der zweiten Staffel – oder zumindest von der ersten Folge der zweiten Staffel – seinen Spaß haben.

Da ich im Bezug auf The Clone Wars durch den schaurig-schlechten Kinofilm und die eher enttäuschende erste Staffel stark abgehärtet und mit meinen Kritiken im Verlauf der ersten Staffel vermutlich immer weicher wurde, plane ich nun härtere Kritiken für die zweite Staffel.

Jedenfalls ist Holocron Heist nicht unbedingt das, was man als gelungene Auftaktfolge einer Staffelpremiere nennen kann. Ähnlich also wie mit Der Hinterhalt. Die Animationen haben sich nicht wirklich gravierend verbessert, verschlechtert auf keinen Fall. Coruscant mag zwar lebhafter sein, aber Anakin wirkt immer noch ein wenig blass, im Allgemeinen kommen die Animationen nicht einmal annähernd an die Prequels, ach, was sage ich, an die Alte Trilogie heran. Aber was hat man denn schon sooo groß von der ersten Folge erwartet … der Knüller scheint ja erst in fünf Wochen zu kommen.

Es hat mich gefreut, ein wenig mehr vom Jedi-Tempel gesehen zu haben, auch wenn er mir sehr leer vorkam. Auch wenn Krieg herrscht und viele Jedi im OuterRim oder sonst wo kämpfen oder gestorben sind: Ein/zwei Jedi in den Archiven, dem Ort, an dem die Jedi nach ihren Einsätzen einen Bericht abliefern müssen, dem Ort, wo die Jedi Informationen über die Planeten ihrer nächsten Einsätze herziehen, dem Ort, der als größte Bibliothek der Welt gilt, sind zu wenig.

Wie auch in den Vorgängerfolgen lässt sich The Clone Wars wenig Zeit. Die Pause zwischen einzelnen Sätzen sind zu kurz, wenn überhaupt vorhanden. Es wird oft zu schnell geantwortet, gehandelt. Obi-Wan erzählt von dem misslungenen Felucia-Einsatz, da unterbricht Yoda ihn mittendrin mit einem „Hmmmmm….“, alle schauen ihn an, fragen ihn, er antwortet, Szenenwechsel. Die Zeiten, in denen Yoda sich Gedanken macht, wie etwa in den Prequels bei heruntergelassenen Schalousien im Tempel, die Augen schließt, Falten bekommt, scheinen vorbei zu sein.
Besser dagegen wurde es bei den Auftritten von Cad Bane. Da gab es auch mal ruhige Momente, Pausen zwischen den Dialogen, es wirkt im Allgemeinen professioneller. Die Besprechung zum Überfall auf den Tempel ziehe ich mal als Beispiel daher. Die hat mir sehr gut gefallen.

Positiv fand ich ebenso den putzigen „Butler“-Droiden, eine Kopie des ständig genervten, auf Prioritäten setzenden C-3PO. Mecker, mecker, mecker, ich bin ein Wartungsdroide, mecker, mecker, mecker. Das war schön. :)

Auch die Szenen mit den Raketendüsen an den Schuhen fand ich cool. 8) Das hatte etwas.

Eine Frage habe ich da noch: Woher weiß Cad Bane, welches Holocron er nehmen muss? Die sehen doch alle gleich aus!

Star Wars The Clone Wars - Holocron Heist2

Quelle: StarWars-Union.de

Fazit: Alles in allem eine Folge wie jede andere. Als Auftaktepisode mäßig, im Mittelfeld der Staffel hätte sie besser gedient.

2,5 von 5 Sterne

Advertisements

Hast du Senf dabei?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s